Projekt: UEP Unternehmensentwicklung in KMU

  • Seit 1990 haben österreichweit mehr als 3 600 Unternehmer/innen durch die Teilnahme am MEP (Markterfolgsprogramm) bzw. UEP (Unternehmerentwicklungsprogramm) ihre Unternehmen maßgeblich neu gestaltet, neue Märkte erobert, die Unternehmensübergabe bzw. -übernahme vorbereitet oder die Zukunftsfähigkeit ihres Betriebes abgesichert. Das Unternehmensentwicklungsprogramm wurde ursprünglich in Irland am Irish Management Institute in Dublin entwickelt, später in Österreich modifiziert und in enger Zusammenarbeit mit Förderstellen für unterschiedliche Zielgruppen und Branchen weiterentwickelt.
  • Die Strategie der Durchführung: Eine durchgängige Konzeption aus Trainings- und Coachingsequenzen führt zu einer praxisgerechten und umsetzungsorientierten Lernatmosphäre, mit dem Ziel, dass jeder teilnehmende Betrieb langfristig ein Konzept entwickelt. Dabei werden alle Subsysteme eines Unternehmens, von der Marktbearbeitung über die Mitarbeiterführung und die internen Management-Informations-Systeme, berührt und hinsichtlich ihrer Zukunftsfähigkeit gestaltet. Durch den geringen Systematisierungsgrad und die hohe Wirkungskraft der Unternehmerpersönlichkeit in einem KMU ist damit untrennbar ein Persönlichkeitsentwicklungsprozess verbunden, der innere Motive und Visionen freilegt und somit einen wesentlichen Beitrag zur langfristigen Existenzsicherung des Unternehmens und der Unternehmerfamilie leistet.
  • Durch eine rollierende und aufeinander aufbauende Folge von Trainingsworkshops und begleitendem Coaching direkt im Unternehmen wird der Schwung des Seminargeschehens genutzt und die sofortige Umsetzung in kleinen Portionen gewährleistet.
  • Das dahinterliegende komplexe  methodische und didaktische Konzept wurde mittlerweile mehrfach evaluiert und findet sich in ähnlicher Form bereits in anderen Ländern der Europäischen Union als ein Beispiel gezielter und erprobter Initiativen für KMU.

Zurück zur Projektübersicht